Elektroden ausmessen auf Senkerodiermaschine

Thomas @, Freitag, 03. Februar 2012, 04:20 (vor 2699 Tagen) @ formenbauer

Hallo

Das ist eigentlich ganz einfach. Deine Maschine muesste fuer das auch einen Zyklus haben.
Wichtig ist einfach, dass jede Elektode ueber Referenzflaechen verfuegt.
Dann montierst du eine Referenzkugel auf dem Tisch und misst sie mit dem Taster aus. Das muss aber mit einem speziellen Zyklus gemacht werden, damit die Maschine auch weiss, dass diese Kugel als Referenz fuer die Werkzeugverschiebung gilt.
Danach richtest du die C-Achse aus und misst mit Hilfe deiner Kugel und dem Zyklus wie weit die Elektrode zur Haltermitte versetzt ist.

Frag doch sonst mal beim Hersteller der Maschine oder schau im manual. Das sollte dort eigentlich schon vermerkt sein.

Gruss


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum