Startlochschießen

formenbauer, Mittwoch, 21. März 2012, 21:50 (vor 2652 Tagen)

Guten Abend,

diese Woche will ich auf einer Senkerodiermaschine Startlöcher schießen mithilfe eines Schnelllaufkopfes. Das ist absolutes Neuland für mich. Die Durchmesser sind 0,8 mm und 1,0 mm, Mehrkanal. 60 Bar Spüldruck wären vorhanden... Die Löcher sind Durchgangslöcher, ca 15 mm tief...

Gibt es irgendwelche Tipps, Tricks zum ausrichten der Elektroden? Wie geht man genau vor?

- Kann man die Röhrchen gratfrei Trennen ohne sie zu zerstören?

- Ab wann (Länge) muss ich mit einer Keramikführung arbeiten, oder ist dass zwingend notwendig?

- Wie wird die Mitte der Elektrode aufgenommen? Kann ich direkt damit anfahren?

Beste Grüße!

Formenbauer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum