Drahtrisse 0,15mm Draht

Peter Andreas Lehn, Freitag, 01. Juni 2012, 22:00 (vor 2513 Tagen) @ Rainer Sattler

Sicherlich hast du das Problem schon gelöst.
Aber generell will ich doch noch auf folgendes hinweisen:
Wenn man mit nur 300 cN den Draht spannt, ihn schräg stellt und dann auch noch stark spült, dann beginnt der Dtaht zu flattern weil der starke Spülstrahl, der sowieso schräg auftrifft, den schwach gespannten Draht in Schwingungen versetzt. Der Draht beginnt zu flattern und klatscht unkontrolliert gegen den Stahl. Eine solch ungesunde Konstellation führt auch zu Drahtbruch, weil die Maschine bei einem flatternden Draht nicht mehr reagieren kann. Dafür ist jede Generatorsteuerung zu träge, egal wer sie gebaut hat. Da hilft auch kein Gamma - Phasen Draht.

Was kam am Ende raus ?

Gruß, Peter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum