Sodick vs Fanuc

Frank, Lkr. Ludwigsburg, Dienstag, 05. Juni 2012, 22:01 (vor 2417 Tagen) @ Peter Andreas Lehn

Hallo Peter,

vielen Dank für deine promte Antwort.

Ich bin fest davon überzeugt, daß wir dein Problem mit Fanuc Maschine lösen können.

Zu den Ersatzteilen:

1: Auch wir in der Firma müssen sparen und sind angehalten unsere Verschleißteile so günstig wie möglich zu kaufen.

Bin aber nach sehr, sehr vielen Enttäuschungen (habe viele Zulieferer ausprobiert) zu der Erkenntnis gekommen, daß nur mit Orginalersatzteilen die nötige Qualität und auch Standzeit zum Tragen kommt.
Drahtführungen, VA- Lager für Umlenkrolle und Keramikrollen nur von Fanuc.
Stromgeber, Düsen, Draht von Zulieferer.

Ich benutze im Moment den selben Draht wie du,
(Ø 0,25mm, 980cN/qmm, Fa.EDM Tech, Herr Hess?).
Der PQ- Draht von Fa. XXXXXXXX läuft auch sehr gut(preislich identisch).

Wir sind hier ein Wkz.- Bau mit Stanzerei und bearbeiten Folgeverbundwerkzeuge
für die Automobilindustrie.
d.h. Erodierblöcke, Schnittplatten 1.2379, Führungen 1.2312, Halteplatten etc, planparallel, unterschiedlich hoch.
Wir streben beim Schruppen eine Schnittgeschwindigkeit von 110-120 qmm an und erreichen sie auch.

Desweiteren erodieren wir auch Blöcke unterschiedlicher Höhe. Ein Bereich 30mm der andere 120mm hoch.
Für solche Fälle benutze ich einen Gammafasendraht, der macht alles mit.

Zu deinem Problem mit der geringen Schnittgeschwindigkeit:
Aus der Ferne natürlich schwer einzuschätzen, aber wenn deine Parameter stimmen und deine Spüldüsen liegen nahezu (0,1mm Abstand zum Werkstück)an, dann versuch mit dem Poti langsam von 10% bis auf 100% zu steigern.
Auch deine 2 Stromgeber oben und unten auf neue Position setzen.
Beobachte den Bildschirm und wenn die Low- Volt Anzeige aufleuchtet (flackert), dann erhöhe den Poti nicht weiter.

Du solltest nun annähernd eine Schnittgeschwindigkeit von 100qmm erreichen.

Wenn alles nicht`s hilft - Servicetechniker - da ist was faul.

Wir programmierten früher auch Fapt-Cut, aber mittlerweile sind wir bei PEPS und sind damit sehr zufrieden.:-)
Datenaustausch zwischen CAD und CAM funktioniert einigermaßen.

Ich hoffe sehr,daß du deine Probleme in den Griff bekommst und wünsche Dir alles Gute.

Viele Grüße aus Lbg.

Frank


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum