Technologien

Ino, Bern, Mittwoch, 20. Juni 2012, 15:53 (vor 2400 Tagen) @ Sibylle

Hallo Sibylle

Ich arbeite seit 8 Jahren auf einer Sodick AQ 535L.

Die werte SV und MAO würde ich prinzipiell nicht verändern.
SV verändere ich nur, wenn ich Stempel oder Matrizen ab 60mm Höhe habe, die bauchen oder tailliert sind.

Zum rumfummeln interessant sind die Werte :

ON / OFF / SF / WP / WS

Wenns stabil läuft, dann kanns man ON erhöhen und OFF verringern.
In deine Fall aber solltest du eher mit ON eins runter und mit OFF eins hoch, damit es stabil wird.
WP ist der spüldruck, der geht von 1 - 63 wobei 63 das Maximum ist. Erhöhe WP also mal auf 63.
Lasse MAO un SV wie es die Technologie vorgibt.

Die Vorschubwerte sind garnichtmal schlecht wie sie sind, viel mehr ist bei Werkstücken mit Querschnittsunterschied in der Grössenordnung nicht drin.

Der Wert SV 750 ist wahnsinnig hoch! SV ist die mittlere Bearbeitungsspannung....


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum