Drahtabrieb von MS Draht

Rainer @, Unterschleißheim, Freitag, 06. Juli 2012, 16:31 (vor 2391 Tagen) @ Ino

Hi Nadine, Hi Ino,
Danke für die Infos.
Benutze einen Bedra blank Draht mit 900 N/mm² Zugfestigkeit. Habe die Anweisungen von Nadine befolgt, und bin aber mit dem 2.Schnitt bis an den Abrieb an der Kontur entlang gefahren und es hat geklappt. Als ich wieder auf Stahl kam, habe ich die Technologie Daten wieder auf den 1.Schnitt gestellt, nur die Entladungspause habe ich verdoppelt. Ist dann zwar langsamer, aber sicherer gefahren. Bin auf Montag gespannt, wenn ich die anderen, noch kleineren Stempel schneide.

Schönes Wochenende,
Gruß Rainer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum