"anerodieren" auf gefrästen/geschliffenen Flächen

cybercore, Dienstag, 17. Juli 2012, 22:13 (vor 2441 Tagen) @ formenbauer

manchmal hilft auch einfach mal 0.01 oder 0.02 von der Fläche wegbleiben. Der Funke macht den Rest auf "null"...

Aber wie groß sind die Flächen denn? Manchmal würden ein paar Infos mehr nicht schaden. Oder die Erodierstrategie anpassen. Vorerodieren bis auf 0.05 oder 0.1, Elektrode überarbeiten und den Rest zustellen mit Tabelle 2 oder 4. Aktiv-Regelung aktivieren. Dann gibts normal keine Brenner o. Ä.

Noch ein Tipp: Kurz bevor due unten bist öfter mal den Erodierschmutz mit einem Pinsel wegmachen oder auch mla "ein kleines bisschen" spülen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum