Die Qual der Wahl

Ino, Bern, Montag, 28. Januar 2013, 12:47 (vor 1757 Tagen) @ mümaster

Die Gf Cut 300 ist eine Low-Buget Maschine und kommt weder an die Präzision, noch an die Oberflächengüte einer CUT 1000 (2000/3000) / MV 1200R (2400) ran.

Die Maschinen sind für sehr hohe Abtragsleistungen ausgelegt und der CC- Generatior kann nichtmal mit dem SI Generator einer 4020 mithalten wenn es um höchste Präzision geht.
Genau wegen dieser hohen Abtragsleistungen müssen Kompromisse eigegangen werden.

Was für die Maschine spricht sind die extremen Konikwinkel, die geschnitten werden können. (45° unabhängig von der WS- Dicke)

Ich weiss aus eigener Erfahrung und auch von CT-Technikern, dass dies nicht die präzisesten Maschinen sind.
(Habe 2x 240CC Jg. 2004 und 2006 --> 99% identisch mit der CUT200)

Wenn es darum geht z.B: Werkzeuge im Bereich von H20-100mm Tol. +-0.01mm herzustellen, dann reicht soeine Maschine vollkommen.

Wenn jedoch höhere Präzision und die Option für Drahte unter 0.1mm gefragt sind, dann fürht kein Weg an einer Cut 1000/2000/3000 oder Mitsubishi vorbei.

Die Cut30P ist auch nicht wirklich das Gelbe vom Ei.

Es gibt bei GF zwar Maschinen in der Preisklasse von Mitsu, jedoch keine, die auch nur annähernd soviel bietet vie eine MV.

Das ist meine persönliche Meinung und ich mache keinerlei Werbung für irgendwas!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum