Hilfe: Mitsubishi Fa10s/Fa20s und Peps

felge444, Mittwoch, 03. April 2013, 15:33 (vor 1577 Tagen)

Hallo,

wir haben seit über 2 Jahren Drahterodiermaschinen von Mitsubishi (Fa10s, Fa20s) und programmieren mit Peps. Ich habe schon auf verschiedenen Maschinen gedrahtet, auch in Verbindung mit Peps und hatte nie großartig Probleme.

Ich habe mit den Mitsubishi-Maschinen unterschiedliche Probleme, zum Beispiel Rattermarken, Maßungenauigkeiten, Markierungen der Halte-und Anfahrpunkte selbst nach 6 Schnitten Accuracy.

Wir haben ca 3 mal im Jahr Monteure im Haus die die Drahtzugspannung messen, Wasser kontrollieren und vor allem jedes Mal den Generator neu einstellen. Das Ergebniss ist das es eine Weile gut geht und dann von vorne beginnt. Wenn ich ein Programm starte weiß ich nie ob ich ein gutes Ergebniss herausbekomme. Kennt jemand solche oder ähnliche Probleme bzw kennt jemand Probleme die zwischen Peps und den Maschinen bestehen oder kann mir jemand Tips im Umgang geben. Ich habe schon alles ausprobiert und selbst die Monteure scheinen nicht weiter zu kommen. Sie geben sich aber echt Mühe!!!!

Ps: Die Maschinen sind laut Aussage der Monteure im Zustand 1+ , also Topgepflegt!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum