Hilfe: Mitsubishi Fa10s/Fa20s und Peps

felge444, Donnerstag, 04. April 2013, 16:29 (vor 1576 Tagen) @ Ino
bearbeitet von felge444, Donnerstag, 04. April 2013, 16:34

Der Schruppschnitt nimmt wahrscheinlich zuviel Material weg, der zweite läuft dadurch wahrscheinlich zu schnell, der Dritte läuft langsam und nimmt zu wenig Material weg und danach kommen die Kurzschlüsse. Ich habe den Powermaster bzw die Ansteuerung des PM im Verdacht.

Die Probleme kommen unregelmäßig und da ich absolute Einzelteilfertigung mache kann ich micht nicht darauf einstellen und muß mich an die Datenblätter von Mitsubishi halten. Bei einer Serienfertigung könnte ich etwas dagegen tun und bei seltenen Kleinstserien hab ich das auch schon.

Ps: Ich habe in 18Jahren schon auf sämtlichen SodickTypen, auf Seibu,auf Japax und auf Charmilles Robofil gearbeitet, hatte aber nie diese Sorgen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum