Hilfe: Mitsubishi Fa10s/Fa20s und Peps

Graf Spee @, Freitag, 05. April 2013, 19:09 (vor 1596 Tagen) @ felge444

Der PM ist beim Nachschneiden eigentlich nicht aktiv; unser altes DCAM3 läßt den auch beim nachschneiden an, aber am Schieberegler kannst Du nichts beeinflussen. Das neuere DCAM6 deaktiviert den über einen M-Befehl (M101 oder so ähnlich).

Wir hatten das gleiche Problem bei Höhe 280mm und der max. Anzahl Nachschnitte.
Zunächst sollte man einfach mal wissen, das bei jedem NAchschnitt der zugführte Strom abnimmt, während die Zugspannung sowie Geschwindigkeit des zunimmt.

ALs hilfreich war bei uns, das erstellen eines optimierten E-Packs---> wir haben z.B.: die alle Vorschubwerte mit dem Handbuch verglichen und anschließend den betreffenden korrigiert oder ein neues E-Pack erstellt in dem wir den (ich glaub) zweiten und vierten Nachschnitt zweimal durchlaufen lassen.
Du könntest es auch mal mit der HL-Technologie versuchen, deren Vorschübe sind von Haus aus schon näher an den Vorgaben des Handbuchs (z. B.: beim Schruppen).

frag doch mal hier nach:

www.eropräzisa.de
oder an Deiner Maschine steht ne 0800 Tel.Nummer für Technologien (bin Grad nicht auf Arbeit sonst hätte ich sie Dir gleich rein geschrieben.

LG RK


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum