Hilfe: Mitsubishi Fa10s/Fa20s und Peps

Graf Spee @, Sonntag, 07. April 2013, 09:01 (vor 1565 Tagen) @ felge444

Eine Ableitung mit Innenlüfter nach draußen haben wir zusätzlich noch, ein Rohr reicht eigentlich auch.

Du hast im Wasser also 20°C und inder Luft sagen wir mal 24°C?. Dein unterer Arbeitsarm ist teilweise im Wasser und in der Luft, während der obere nur in der Luft ist. Durch die Temperaturunterschiede dehnen sich beide ungleichmäßig aus, besonders beim Schruppen erhöht sich die Wassertemperatur(unser Wasserkühler war mal defekt, Temperautr im Wasser lag beim Schruppen bei 70°C/Schlichten ca.30°C). Es ist möglich das dadurch deine Probleme kommen.

Ich glaube in den zwei Jahren mit Teilen schlechter Qualität hat Dein Chef die Klimaanlage schon zweimal in Sand gesetzt.

LG
nice WE


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum