Startlocherodieren River 600

Scheng @, Dienstag, 17. Dezember 2013, 12:30 (vor 1319 Tagen) @ Marco

Hallo,

wir haben die River 600 getestet. Wenn man nur die Steuerung betrachtet ist diese Maschine Klasse.
Jedoch ist das Bohren kleiner Löcher eine Katastrophe. Unserere alte Matra BT2 ist in der Genauigkeit und Geschwindigkeit, sowie Verschleiß der Elektrode eindeutig überlegen. Wir haben bei Huber direkt geschossen und in einer Firma wo eine River 600 stand.
Versucht mal ein ordentliches Loch Durchmesser 0,3in HM 20mm Höhe zu schießen. Und dann messt mal den Verlauf.
Das "Zaubermittel" ist für mich das Witol von Matra. Ich habe schon gesehen, dass eine Firma eine River 600 mit Witol getestet hat und die dadurch weniger Verschleiß hatte und schneller war.

Gruß

Scheng


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum