Suche Sodick Variablenprogramm Bohrung

wire4hire, Donnerstag, 06. November 2014, 20:48 (vor 959 Tagen) @ af

Hallo.

Mit Esprit gehts doch recht flott.
Aber wenn du schneller werden willst, arbeite doch mit Koordinatensystemen.
Zu bearbeitendes Teil einmessen (in G54 zB), über gewünschte Position fahren,
beliebiges anderes Koordinatesystem (zB. G154) nullen und vorbereitetes, immer gleiches "Lochprogramm" starten.
Somit brauch man nur einmalig Programme schreiben (2H7 3H7 4H7 usw.)
und es dann uber den richtigen Positionen ablaufen lassen.

Hoffe ich konnte Dir etwas helfen.
Über Feedback würde ich mich freuen.

MfG
wire4hire


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum