Konikproblem Fa10

Alleskleber., Donnerstag, 09. Juli 2015, 11:30 (vor 714 Tagen) @ Basi

Sicher ist, dass dein zylindrischer und der konischer Schnitt nicht die gleiche Position haben.
0,5 Grad Tangens mal 3 mm = 0.026mm Massunterschied.

Möglich ist ein Materialverzug.
Schneide bei so geringen winkeln erst den zylindrischen Vollschnitt.
Ausfallteil entnehmen.
Dann den konischen Teil schruppen und schlichten.
Erst jetzt den zylindrischen Teil fertigschlichten.

Thomas hat Recht.
Wahrscheinlicher ist ein Fehler in deinen Führungen.
Schaue sie mal unter dem Mikroskop an, ob dir da etwas auffällt.

Einen Fehler in der Maschine oder einen Crash schließe ich aus.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum