Extremer Abbrand bei S390 PM auf Agiedrill

Ritte, Mittwoch, 11. November 2015, 22:52 (vor 589 Tagen) @ Ino

Hallo,

falls es noch interessiert, einfach mal nach " jakob lambertz winterbach " googeln.
Dort findest du die Telefonnummer und die Adresse.
Zur Not hätte ich noch die Emailadressen und Handynummern, die ich jetzt hier nicht einfach so veröffentlichen wollte.

Übrigens kann man dort auch günstiger Elektrodenführungen bestellen.

Ich denke das du um Hartmetallelektroden nicht herum kommen wirst, wenn es um Verschleiß und Zeitersparnis geht. Oder man schraubt den Strom herunter und erodiert dadurch zwar länger an einem Loch, aber auch verschleißärmer.

Eine Hartmetallelektrode mit 0,5mm Durchmesser kostet so ca. ab 15€, 0,3mm weiß ich jetzt nicht. Das wird dann natürlich nicht ganz billig werden bei 900 Löchern.

Ganz autonom wird es sowieso nicht funktionieren, oder wer wechselt die Elektroden?

Gruß Ritte


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum