Agie Evolotion Kalibrierungsprobleme

NGrunw, Donnerstag, 01. Dezember 2016, 15:52 (vor 231 Tagen)

Hallo Zusammen,

Ich bin neu hier im Forum und bedanke mich direkt für das schnelle freischalten :D.

Leider bin ich auch neu im Umgang mit Drahterodiermaschinen.
Ich befasse mich momentan mit einer AgieCut Evolution V2.
Nun zu meinem Problem:

Zu beginn lief die Maschine ohne große Probleme. Wobei aufgefallen ist das das anfahren in einem Werkstück unpräzise ist. D.h. wenn ich ich ein Kegelrad in der startbohrung anfahre war die erodierte Kontur um ca 0,03 mm versetzt.

Meine Maßnahme:

Oberen und Unteren Führungskopf gereinigt und mit der Messuhr abgefahren.
Wobei aufgefallen ist das die die Köpfe nicht zueinander ausgerichtet sind.
Daraufhin hab ich mir die mitgelieferte Leselektüre angeschaut, wobei ich auf den
"Wire Calibration" Zyklus gestoßen bin.
Gesagt getan.
Die Kalibrierungsvorrichtung wie beschrieben auf dem Arbeitstisch gespannt, eingefädelt und den Zyklus gestartet.

Das Problem - Die Maschine beendet ihn nicht.

Mal werden 4/5 Messungen durchgeführt, mal eine oder keine.
Genau das gleiche bei dem Zyklus um den Draht auszurichten.

Der Zyklus wird immer mit folgender Fehlermeldung abgebrochen:
- E S CNC 500: Funktion unterbrochen aufgrund von Problemen mit Pereferieeinheit oder allgemeinen Haltephase
- E S VMI 2282: Nicht berührt!
- I S VMI 0: Interne Systemmeldung Marco APL_ML stopped at Line 37

... und ich weiss nicht mehr weiter.
Finde in den Handbüchern zwar die Fehlermeldung aber nicht die Ursache oder Behebung.

Hat jemand eine Idee?

MFG

Nico G


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum