abbrand graphitelektroden

thomas @, Donnerstag, 03. Juli 2008, 20:12 (vor 3915 Tagen)

hallo zusammen.

habe mit meiner maschine immer ein wenig probleme mit dem abbrand. arbeite auf einer roboform 54 von charmilles.
wenn ich formpartien erodieren muss ist der abbrand ja nicht so schlimm, da es meist wandstärke ist. wenn ich jetzt aber eine formtrennung erodieren muss und nach dem schlichten fehlen noch 0.02 mm bis zum verlangten mass, krieg ich die mit ändern des funkenspalts im programm nur sehr schwer weg. irgendwie habe ich das gefühl das es mir eher die elektrode abnimmt und nicht den stahl.
die generatoreinstellungen sollten alle stimmen, habe es mit 'programmexpert' programmiert.
das problem ist auch, dass meist ne sehr feine oberfläche (ch24) verlangt wird. und sie deshalb diese 0.02 mm mit der letzten stufe weg zu nehmen versucht( kann man fast so sagen).
was könnte ich da noch machen, dass ich diese 0.02mm ohne probleme weg bekomme? gibt es da vieleicht ein trick?

bin eigentlich cnc fräser..musste mir aber die maschine in einer woche erlernen. learning by doing.

entschuldigt, dass ihr so viel lesen musstet....

danke für eure bemühungen

mfg thomas


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum