Aluminium erodieren

Udo, Samstag, 29. Mai 2010, 01:31 (vor 3216 Tagen) @ Dennis

Hallo,

vielleicht fällt das für manche Anwender aus den Rahmen:
1. habe ich fast nur Alu und Messing auf meiner Maschine (ohne Wasserwechsel)
2. to zu toff 8ms zu 13ms bei 120v
3. mit der gleichen Einstellung 2mm bis 100mm Dicken und Weggeschwindigkeit 1.5mm/min
4. Destilliertes Wasser eingefüllt..(Leitwert 12µs ) und nach 100 Stunden 105µS


Resultat: Die Ergebnisse sind verkaufsfähig bei Leitwerten ab ca.60µs

Arbeitsanweisung bei uns:
Bei jedem wöchentlichem Drahtwechsel (300m)(nach ca. 30 Betriebsstunden = ca. 1500x durchgelaufen) wird der Draht gewechselt und 10l destilliertes Wasser nachgefüllt.
Durch den oben offenen Filter und Wassertank (40Liter) und Verdampfung an der Schneidstelle verliert die Maschine ca. 10Liter in diesen 30 Stunden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum