Drahtschnetzer

Thomas, Montag, 26. Juli 2010, 07:02 (vor 3258 Tagen) @ albert

Hallo Albert,

versuch mal den Druck der Andruckrolle auf die Mitnehmerrolle zu verringern. Kenne zwar Deine Maschine nicht, aber die Federkraft müsste sich per Stellschraube einstellen lassen (ist abhängig vom Drahtdurchmesser). Wenn die Federkraft passt, könnte sich der draht auch "eingelaufen" haben (Kerbe auf der/den Rolle(n)) in diesem Fall sollte diese versetzt werden.

Gruß, Thomas


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum