Maschine für Nebenjob

Franky, Donnerstag, 30. September 2010, 18:39 (vor 3091 Tagen) @ xxx

Glückwunsch zu deiner langjährigen Erfahrung. ;-)
Du hättest mal die Überschrift besser lesen sollen, da steht dick und fett Nebenjob

Wieso soll man mit einer Maschine keine Termine einhalten können? Läuft eine Maschine schneller wenn noch ne zweite daneben steht? Und woher willst Du wissen wie viel Zeit ich oder andere (mit EINER Maschine) für ein Werkstück haben?

Zur Wirtschaftlichkeit:
Wirtschaftlich ist, wenn eine Maschine mehr Ertrag als Betriebskosten zu verzeichnen hat, unwirtschaftlich genau das Gegenteil. Und auch hier die Frage: Warum soll eine ältere Maschine nicht wirtschaftlich sein?

Wie man sehen kann, sind 20 Jahre Berufserfahrung nicht wichtig wenn aus der Birne nur dummes Geschwätz und nix hilfreiches zum Thema raus kommt.

Denk mal drüber nach.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum