Erodierneuling auf Agie CUT 30

Marcel, Donnerstag, 13. Oktober 2011, 18:29 (vor 2811 Tagen) @ Nadine

Hallo zusammen,

habe heute das erste mal EN-GJS-400 (GGG40) Erodiert.
Ich hatte vorher das Teil mit Antikor(Flüssigwachs) eingesprüht.
Nach der Bearbeitung (ca.2h) hatte das Teil überall Flugrost angesetzt, den ich sehr mühselig mit Polierschwamm und Teilweise mit Wirasol wieder entfernen musste.

Nun meine frage: gibt es irgendwelche Tricks im Umgang mit Guss-Teilen das sie nicht rosten? Falls nicht, gibt es eine einfache variante den (Flug-) rost zu entfernen ohne geschliffene Flächen zu beschädigen?

Ich hatte beim entfernen von Rost an Glasperlstrahlen gedacht. Allerdings habe ich keine erfahrung von welchem Anbieter man so ein Gerät kaufen sollte und wie Teuer die folgekosten sind (Standzeit der Glasperlen, kosten für Neubefüllung und Entsorgung, usw.).

Ach ja, kennt ihr eine günstige Alternative zu Antikor?

Danke für euere Antworten

MFG Marcel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum