Schneidstrategie

Ge.Ks. @, Donnerstag, 21. September 2006, 21:35 (vor 4563 Tagen)

MoinMoin,
ich soll (darf) eine Innenkontur schneiden Konturlänge ca.100mm Höhe 180mm 2Schnitte.
Meine Frage ist nun, Soll ich nach dem Schruppen das Abfallteil raustun und schichten oder das Teil anbinden und erst nach dem Schlichten trenne. oder ist es egal. Arbeite gelegentlich an Charmilles Roboform 290, Mitsubishi DWC 110HA, FX20K, FA20S. Je nachdem in welcher Firma ich gerade sein darf.
Selavieh

Schneidstrategie

ch240, Samstag, 30. September 2006, 11:03 (vor 4554 Tagen) @ Ge.Ks.

moin

ich würde abfallteil auf jeden fall entfernen.ergibt bei schlichten bessers spülung und oberfläche.
ausserdem .wenn sich abfall wegen spannungen (härten etc)bewegt,verdreht,hast du ein problem.lange laufzeit beim schlichten wegen verdrehen des abfalls,und dein teil ist schrott.

uwe

Schneidstrategie

miwa, Donnerstag, 17. Mai 2007, 13:26 (vor 4325 Tagen) @ ch240

moin

ich würde abfallteil auf jeden fall entfernen.ergibt bei schlichten
bessers spülung und oberfläche.
ausserdem .wenn sich abfall wegen spannungen (härten
etc)bewegt,verdreht,hast du ein problem.lange laufzeit beim schlichten
wegen verdrehen des abfalls,und dein teil ist schrott.

uwe

ich würde es wie uwe machen, jedenfalls wenn ich geometrieprobleme wie er erwarte. steht dem nichts im weg, mach die schnitte fertig. sonst muss ja dein chef warten, bis du das ausfallteil entfernt hast. das ist ja meist erst am nächsten tag. im übrigen finde ich die angebotenen strategien der neueren agie de´s eine perfekte lösung, da man auf bezug nachschnitte nunmal nichts generelles festlegen kann.
gruss miwa

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum