Welcher IONIZER

FK, Donnerstag, 12. April 2012, 09:54 (vor 2594 Tagen)

Hallo Leute,

noch eine Frage.

Welchen IONISER benutzt Ihr?

Ich bin im Moment etwas am testen mit einer Novotec Systempatrone WAA-30N ( 30L Harz ), einer XXXXXXXX Aqua Pioneer(Maxi) mit Vorfilter und einem Charmilles E.KO Ioniser 1500.

Was habt Ihr Preis/Leistungsmäßig für Erfahrungen gemacht?

Danke schon einmal

Viele Grüße

FK

Welcher IONIZER

Ino, Bern, Donnerstag, 12. April 2012, 11:21 (vor 2594 Tagen) @ FK

Wir habe hier die besten Erfahrungen mit Intech EDM 50l Patronen gemacht.

Sind erhälich bei Coral und GF.

Welcher IONIZER

master of wire, Freitag, 13. April 2012, 07:37 (vor 2593 Tagen) @ FK

wir arbeiten mit dem E.KO IONISER. Bislang 2500h Betriebsstunden ohne Probleme. Extrem schnelle Anpassung des Leitwertes im Gegensatz zum sonst üblichen Harz.

Welcher IONIZER

Ronald, Dienstag, 17. April 2012, 11:52 (vor 2589 Tagen) @ master of wire

wir nutzen den E.KO IONISER an unserer Mitsubishi Fa20 sowie an Hitachi 3Q AWF seit 10 Jahren.
Wir haben an der Fa20 2500 Betriebsstunden und an der Hitachi 10000 !!!

Und die Rost- bzw. Lochfraßbildung sind NULL.
Während an unserer Seibu EW-300F3 beides noch auftritt, hier wird aber immer noch harz eingesetzt; da wir diese Maschine nicht mehr für die Produktion einsetzen, die ist schließlich auch 35Jahre alt

Welcher IONIZER

AT, Dienstag, 17. April 2012, 14:11 (vor 2589 Tagen) @ FK

Habe gehört das ne neue Firma recht gutes Harz haben soll weis den Namen leider nicht mehr. Habe aber den Flyer noch irgendwo.
Habe es selbst aber noch nicht getestet werde es aber mal probieren.
Habt Ihr davon was gehört?

Welcher IONIZER

AT, Dienstag, 08. Mai 2012, 15:14 (vor 2568 Tagen) @ AT

Habe es gefunden EB.H. Erodierbedarf GmbH

www.ebh-gmbh.com

Welcher IONIZER

Mark @, Berlin, Montag, 25. Juni 2012, 22:33 (vor 2520 Tagen) @ AT

Ich denke es ist der Aqua-Pioneer von Fa. IFT. Er hat ein Spezialharz und wir sind
mit dem Leitwert und der Laufzeit sehr zufrieden.
Wir haben den Flyer auch an bekannte Kollegen weitergegeben.
Es gibt aber noch viele, die da lieber Harzpatronen wie früher verwenden.

Welcher IONIZER

EDM-Man, Dienstag, 12. Juni 2012, 17:53 (vor 2533 Tagen) @ FK

Hallo FK,

habe heute den AQUA-PIONEER (Maxi) angepriesen bekommen.
Hast Du ihn getestet. Würde gerne wissen ob die Deionisierung hält was sie verspricht. Wir haben aber keine Charmilles sonder eine Progress VP2.

Welcher IONIZER

Pilz, Dienstag, 12. Juni 2012, 21:51 (vor 2533 Tagen) @ EDM-Man

Hi,

vom Aqua Pioneer(Maxi) hab ich auch die Tage ein Angebot bekomme für 600€.
Wir benutzen im moment den E.KO Ioniser 1501 und kommen auf so 5-6 Monate laufzeit bis er verbraucht ist.Sind bei 10µS beim Leitwert.Rostbildung ist auch sehr gering bei Langläufern.Er ist etwas teurer(ca.700€) als der Aqua P. .
Mit dem Normalen Harz wäre man eigentlich billiger.Aber!!

Hat sich da was ergeben bis jetzt beim Testen FK?

Der Maschinentyp ist egal ob es ne Agie,Mitsubishi... oder so ist.Es gibt da für alle ein Adaptersystem.

Gruß
Pilz

Welcher IONIZER

Ino, Bern, Mittwoch, 13. Juni 2012, 09:05 (vor 2532 Tagen) @ FK

Ich habe jetzt probehalber einen E.Ko Ionizer von Walter Meier an eine Maschine angeschlossen und muss sagen, ich bin absolut überzeugt.
Der PH-Wert bleibt konstant über 7 und die Deionisierleitsung ist auch überzeugend.

Es gibt sehr viel weniger Rost an den Werkstücken, als mit konventionellen Ionizern.

Welcher IONIZER

Pilz, Dienstag, 02. Juli 2013, 22:59 (vor 2148 Tagen) @ Ino

Hi Ino,

hast noch den E.Ko Ioniser Angeschlossen?
Wie lange ist die Standzeit bis zum Austausch bei dir?

gruß Pilz

Welcher IONIZER

master of wire, Mittwoch, 03. Juli 2013, 11:38 (vor 2147 Tagen) @ Pilz

wir hatten 2850Std Standzeit

Welcher IONIZER

Ino, Bern, Dienstag, 16. Juli 2013, 16:10 (vor 2134 Tagen) @ master of wire

Hatte auch was um die 2.5k Stunden, bin jedoch wieder weg von dem Zeug, da die Resintech unterm Strich günstiger sind und ich den besten korrosionsschutz mit Antikorr erreiche.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum