ingersoll gantry 500 Gewinde erodieren

micha, Donnerstag, 19. April 2012, 09:43 (vor 2525 Tagen)

hallo freunde,ich hab folgendes problem:

gewinde horizontal erodieren unter 3 verschiedenen winkeln.
kreisbewegung klappt,aber mit jeder neuen stufe stellt die maschine in der tiefe zu.gibt es bei ingersoll irgend einen zyklus der das verhindert?
bei anderen namhaften herstellern ist mir ein solches problem nicht bekannt

vielen dank im voraus;-)

ingersoll gantry 500 Gewinde erodieren

Ernst16, Donnerstag, 19. April 2012, 15:09 (vor 2525 Tagen) @ micha

Kannst Du nicht die frontale Funkenspaltkompesation ausschalten. An meiner Agie-Charmilles funtioniert das so.

ingersoll gantry 500 Gewinde erodieren

wuermschenbader, Sonntag, 22. Juli 2012, 17:21 (vor 2430 Tagen) @ micha

Hallo,
beim Gewindeerodieren ist zu beachten das die frontalen Zustellunge auf Null gesetzt werden , der Rückzug zuerst in die Mitte erfolgt und dann erst in Bohrungsrichtung.
Desweiteren müßen die seitlichen Zustellungen verdoppelt werden.
Diese ganzen Besonderheiten werden eingestellt wenn in Multiprog die Geometrie Gewinde angewählt wird.
Falls nicht mit Multiprog programmiert wird sondern nur an der Maschine da gibt es spezielle Gewinde M-Packs in denen auch die ganzen Besonderheiten berücksichtigt werden.

ohne Multiprog?

Adlerauge, Freitag, 14. Dezember 2012, 10:43 (vor 2286 Tagen) @ wuermschenbader

Hallo Wuermschenbader!
Habe gerade deine Antwort hier gelesen und bin darueber gestolpert das man die Ingersoll Gantry ohne Multiprog programmieren kann!Stehe nun vor der Maschine und ueberlege wie und wo und warum man das tun kann und sollte?!
Ist fuer mich jetzt nicht wichtig, nur wuesste ich gerne wie es gehen koennte und ob es Sachen gibt wo das sinnvoll ist!
Danke im Voraus

Gruss Adlerauge

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum