Erodieren eingeklebtes HM

Josch, Mittwoch, 04. Juli 2012, 13:33 (vor 2548 Tagen)

Hallo zusammen, habe dass problem dass ich einen durchmesser erodieren muss in dem ein stück HM eingeklebt ist. Nun habe ich dass problem dass es einen leichten Absatz vor und nach dem ca. 0,1 mm breiten klebspalt gibt. Schneide mit normale stahl technologie und das hm mit hm technologie. Habe einen überschnittbetrag von 0,3mm. Glaube es liegt daran dass der kleber den draht wegdrückt, bin mir aber nicht sicher. Das HM zu löten kommt leider nicht in frage da zu zeitaufwändig. Wenn jemand einen tip hat würde ich mich um schnelle antwort freuen. Gruß josch

Erodieren eingeklebtes HM

Ino, Bern, Mittwoch, 04. Juli 2012, 14:38 (vor 2548 Tagen) @ Josch

Ich verstehe nicht genau wie das Teil aussieht und was du genau dran machst. Lade doch ein jpg rauf, dann kann ich dir ev. hlefen.

Aber grundsätzlich ist das Erodieren von gekelbten Werkstücken alles andere als optimal und wird idR auch nicht gemacht.

Erodieren eingeklebtes HM

Josch, Mittwoch, 04. Juli 2012, 15:06 (vor 2548 Tagen) @ Ino

[image]

Erodieren eingeklebtes HM

Ino, Bern, Mittwoch, 04. Juli 2012, 15:14 (vor 2548 Tagen) @ Josch

Das ist schon eher unvorteilhaft. An der Klebestelle wird der Draht einfach keinen Kontakt haben und nur Mit Glück gibt es Kontakt nach dem Klebespalt.

Wäre es nicht möglich das Einlegeteil einzupressen?

Sonst wäre es nur optimal herzustellen, wenn der Durchmesser noch Ko-geschliffen würde.
Oder vorher nur den Durchmesser aufschruppen, dann Ko-Schleifen und am Schluss die Seiten auftrennen.

Erodieren eingeklebtes HM

Josch, Mittwoch, 04. Juli 2012, 15:24 (vor 2548 Tagen) @ Ino

War eig. geplant koordinaten zu schleifen, die ist aber grad ausgelastet. Kontakt hab ich guten, der klebespalt ist im grund ja sehr gering. Habs jetzt noch mit nem 2. schnitt probiert und es wird besser....vlt. noch 0,01-0,02 absatz. Sind halt 400 teile, deswegen eher ungern mit nem 2. schnitt. Werde mal beim kunden anfragen ob mans so lassen kann. Danke aber für die schnelle antwort.

Erodieren eingeklebtes HM

Josch, Mittwoch, 04. Juli 2012, 15:28 (vor 2548 Tagen) @ Josch

Achso, ist schon alles mit 0,3mm vorgefräst ;)

Erodieren eingeklebtes HM

Ippi @, Wörth, Montag, 09. Juli 2012, 12:41 (vor 2543 Tagen) @ Josch

hallo erste einmal
wenn du einen hmstempel trennst mit aufmaß und anschliessend eine gegenform (matrize) schneidest dann kannst du diesen stempel einsetzen.
danach kannst du den anschnitt nachschlichten un hast ein genaues maß ohne anschnitt
Ippi

Erodieren eingeklebtes HM

Ino, Bern, Montag, 09. Juli 2012, 13:09 (vor 2543 Tagen) @ Ippi

So wie ich das verstanden habe ist das ganze Teil das Werkstück (Stahl mit eingeklebtem HM)
Das Einlegeteil ist nicht aus Herstellungsgründen im Stahlteil montiert, sondern soll auch genau dort bleiebn und Übergangsfrei erodiert sein.

Es geht nicht um einen Stempel.

Vorgängig das HM-Teil erodieren und dann eiklaben ist auch nicht möglich, denn dann stimmt es erst recht nicht.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum