Charmilles Roboform 350 VS. Zimmer und Kreim Genius 700

big_dadd10 @, Samstag, 15. Dezember 2012, 14:58 (vor 1652 Tagen)

Hey Leute ich hab mal ein Paar Fragen.
Also ich Erodiere seit ca. 6 Jahren und hab mittlerweile auch viele Steuerungen gesehen ;-) Jetzt bin ich Aktuell an einen Charmilles Erodierzentrum mit System 3R Robi und einer Roboform 350 & 550 mit DP Control Stuerung. Voreinstellgerät Zeis Vista.

Unsere Werkzeuge die Wir Bauen haben Zwischen 100 und 1000 Elektroden aus Graphit und Kupfer.

Desweiteren ist einen Anlage von Zimmer & Kreim vorhanden mit 2 Genius 700 Chameleon. Die ich noch nicht bediene...:-( März 2013 soll ich auf Lehrgang...;-)

Jetzt zu meinen Fragen.

1. Wie schätzt ihr die beiden Anlagen ein?
2. Welche Steuerungen ist am besten von Euere Sicht?
3. Ist die Genius Steuerung schwer zu erlernen?
4. Vor- und Nachteile von ZK und Charmilles?
5. Umgang mit Graphit und Kupfer an beiden Anlagen?
6. Welche Schulungen von ZK sind empfehlenswert?
7. Was für Auslenkvarianten verwendet ihr? ( Unsere Formen sind zu 90% 3D Flächen )
8. Nutz ihr viel Spülun? ( Immer Schwierig mit Automatisation )
9. Mit was Erodiert ihre Lieber ? Graphit oder Kupfer? Oder Was geht euer Meinung Schneller?
10. Fazit zu diesen Thema.

Ich bedanke mich schon im Vorraus an Euere Hilfe.

Charmilles Roboform 350 VS. Zimmer und Kreim Genius 700

cybercore, Dienstag, 25. Dezember 2012, 09:57 (vor 1642 Tagen) @ big_dadd10

ich pick mir einfach mal n paar Punkte raus zu denen ich etwas sagen kann:


2. Z&K imho

3. Absolut nicht. Logischer Aufbau und sehr schnell zu erlernen. Im Block- als auch im Satzeditor.

4. Vor- und Nachteile zeigen sich erst bei der Bedienung und an der Maschine selbst.

5. Beide haben das Problem wenn man morgens kommt noch 0.01mm bis 0.02mm nachstellen will, wirds interessant:-D

6. Leider nie eine Besucht außer Genius. Die anderen Steuerung autodidaktisch beigebracht.

7. 3D-Formen?? Dann eigentlich nur (Halb-)Kugel

8. selten. Verändert das Erodierergebnis teilweise sehr stark. Nur bei Lochspülung. zu 0.01% bei Formelektroden

9. Kommt auf die Bedingungen an. Bei Kupfer sieht man halt wo die Elektrode anfunkt wenn man nacharbeitet. Graphit und Kupfer, beides hat Vor- und Nachteile. Schnelligkeit kann man nur im direkten Vergleich testen. Identische Form und "Parameter"

10. Leider musst du dir die Meinug selbst bilden. Sind alles nur Anregungen und Erfahren was wir wiedergeben können.


In diesem Sinne: Frohe Weihnachten noch und einen guten Rutsch

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum