Einfädelstrahl wird abgelenkt

fast84, Donnerstag, 07. März 2013, 18:39 (vor 1570 Tagen)

Ich habe folgendes Problem an einer FA20v (Mitsubishi).
Öfters habe ich Startbohrungen mit dem ø 1 - 1,5 mm.
Der Jet-Strahl kommt nicht Senkrecht sondern wird abgelenkt und streut.
Beim Druck habe ich schon experimentiert von 0.3 - 0.6 bar.
Einfädeldüse ø 1 mm.
Dichtungen an der oberen AT Einheit habe ich getauscht, ebenso von der Nozzle.
Könnte die Feder, die die Einfädeldüse nach unten drückt beschädigt sein?

Einfädelstrahl wird abgelenkt

Graf Spee @, Donnerstag, 07. März 2013, 19:29 (vor 1569 Tagen) @ fast84

Hallo fast84,
wir hatten vor kurzem ein ähnliches Problem an der FA-20. Die obere Spüldüse ist bei uns geschraubt, von unten an den Kopf. Wir haben den Strahl durch drehen der selben ausrichten können unsere Fädeldruck ist 0,2 bar. an der Nozzle hast Du da etwas SÄUREFREIES Fett gemacht??? Silikonspray geht auch. Sollte das mit der Spüldüse klappen, das sich der Strahl beim drehen ausrichten läßt ist höchstwarhscheinlich das Gewinde verschlissen, wir haben dann bei der nächsten Verschleißteilebestellung einfach eine mitbestellt.


LG Graf Spee

Einfädelstrahl wird abgelenkt

Fabian Stocker @, Neubulach, Freitag, 08. März 2013, 19:59 (vor 1568 Tagen) @ Graf Spee

Hallo Graf Spee.

Vielen Dank. Werde das mit dem einstellen über die Nozzle mal ausprobieren.
Wenn ich die Spühldüse wechsle nehme ich immer ein Fett aus der Tube. Iso...

Einfädelstrahl wird abgelenkt

maku23, Freitag, 08. März 2013, 23:50 (vor 1568 Tagen) @ Fabian Stocker

Hallo fast84,

wenn Du die Spüldüse inkl. Halter etwas drehst und der Einfädelstrahl mitwandert dann ist die Jet Nozzle defekt und sollte getauscht werden. Die Feder ist fast immer OK. Die wird sehr selten getauscht. Wichtiger sind die O-Ringe und der Spritzschutz an der Spüldüse. Fehlt der Spritzschutz oder ist ein O-Ring defekt wird der Einfädelstrahl durch Wassertropfen gestört und kann streuen.

Viel Erfolg beim lösen des Problems.

gruß
Martin

Einfädelstrahl wird abgelenkt

felge444, Mittwoch, 03. April 2013, 17:55 (vor 1543 Tagen) @ fast84

Ich nehme einfach Vaseline, übrigens auch für Schrauben und für Abdichtungen.

Die Dichtringe bei der Enfädlung müssen in Ordnung sein und am besten immer Originalteile verwenden. Die billigeren Teile von Alternativanbietern schwanken oft enorm in den Abmessungen und in der Detailtreue.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum