AGIE CHARMILLES FORM 3000

Agie, Donnerstag, 11. April 2013, 15:24 (vor 1533 Tagen)

Hallo!
Wir haben eine Form 3000 und unser Problem ist, dass die Maschine sich in der
x- und y-Richtung unter dem Erodiervorgang verändert (bis zu 0.03 - 0.04mm).
Vielleicht hat jemand die gleiche Erfahung gemacht, wir haben mit AgieCharmilles etliche Male gesprochen und die können uns leider nicht helfen. Unser letzter Versuch ist es jetzt eine Lösung ueber das Forum zu bekommen.
Bin sehr dankbar fuer jedliche Antwort.

AGIE CHARMILLES FORM 3000

Ino, Bern, Donnerstag, 11. April 2013, 15:52 (vor 1533 Tagen) @ Agie

Habt ihr einen klimatisierten Raum?
Wenn nein, ist dies die Ursache.

Oder

Stimmt etwas am Kühlkreislauf nicht?
Wärmetauscher oder Ventil nicht i.O?
Kühlgerät oder Temperaturfühler defekt?

AGIE CHARMILLES FORM 3000

EDM-Man, Freitag, 12. April 2013, 07:58 (vor 1532 Tagen) @ Agie

Hallo Agie Mann,

Das die Ungenauigkeit vom Achsensystem kommt ist unwahrscheinlich, die Maschine hat zur Kontrolle ja noch Glassmaßstäbe.
Ich tendiere auf ein Problem wie der Ino schon angedeutet hat.
Temperaturschwankungen in der halle, Luftzug durch Tor, Fenster oder ähnliches.
Sind eure Elektroden sehr groß und der Schruppprozess entsprechend lange?

Wenn ihr einen Thermo-Hydrograph habt, würde ich Dir empfehlen diesen für geraume Zeit an die Maschine zu stellen. Bei uns war dies schon ganz hilfreich, da konnte man deutlich erkennen zu welcher Zeit große Temperaturunterschiede auftreten.

AGIE CHARMILLES FORM 3000

Agie, Freitag, 12. April 2013, 10:02 (vor 1532 Tagen) @ EDM-Man

Vielen Dank Euch Ino und EDM-Man fuer Eure Antworten,
was die Temperatur angeht ist die Raumtemperatur recht stabil.
Wir haben allerdings hinter unserer Maschine (ca. 1m Abstand) ein Ventilationsgebläse fuer den Raum und dieses Gebläse bläst wärmer als die eigentliche Raumtemperatur ist.
Ausserdem haben wir ein Kuehlgerät (ca. 2m Abstand) das unsere Fräsmaschine kuehlt und dieses Kuehlgerät bläst natuerlich auch recht kräftig.
Also mit Ihren Vermutungen mit Temperaturschwankungen und Luftzug können Sie völlig Recht haben.
Vielen Dank ersteinmal, wir werden jetzt versuchen Abhilfe zu schaffen.
Ich komme auf jeden Fall zurueck um zu berichten wie es ging.

AGIE CHARMILLES FORM 3000

Ino, Bern, Freitag, 12. April 2013, 10:45 (vor 1532 Tagen) @ Agie

Das wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das Problem sein.
Die Maschine fängt sich aufgrund dessen an ungelichmässig zu verziehen.
Am Besten den Luftsrtom der Fräsmaschine nach draussen leiten und den vom anderen Gebläse an die Decke ableiten.

AGIE CHARMILLES FORM 3000

Agie, Montag, 29. April 2013, 09:27 (vor 1515 Tagen) @ Ino

Hallo,
wir haben jetzt das Ventilationsgebläse abgestellt und den Luftstrom des Kuehlgerätes der Fräse abgeleitet und dies resultierte in einer absoluten Verbesserung, jedoch hatten wir immer noch eine Verschiebung von ca. 0.015 mm.
Vor 2 Wochen haben wir dann die Maschine auf Thermolage gefahren das bedeutet, dass das Bad ca. 20-30mm mit Dielektrikum gefuellt wird, das gab jedoch kaum Resultat.
Letzte Woche versuchten wir dann das Bad nochmer zu erheben, sodass unser Palettenhalter immer mit Dielektrikum bedeckt ist und das resultierte , dass unsere Verschiebung jetzt max 0.01mm beträgt. Es scheint, dass wir unser Ziel erreicht haben.
Wie Ihr schon geschrieben habt, so wäre wohl ein klimatisierter Raum das allerbeste und vielleicht kommt der auch in der Zukunft, wir werden sehen.
Vielen Dank auf jeden Fall wir fuer Eure Tips.

Gruesse aus Schweden
Dieter

AGIE CHARMILLES FORM 3000

erodeur5, Dienstag, 12. November 2013, 07:32 (vor 1318 Tagen) @ Agie

Hallo,

wie zufrieden sind Sie mit den Oberflächen und der Erodiergeschwindigkeit bei der Form 3000? Welcher unterschied besteht zwischen Form 3000 und Form 300?

Besten Dank
Erodeur5

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum