Bahnerodieren auf Ingersoll Gantry Eagle

Adlerauge, Donnerstag, 10. Oktober 2013, 12:39 (vor 1357 Tagen)

Hallo!
Hat jemand Erfahrung mit Bahnerodieren auf der Ingersoll Eagle Gantry 800 oder 1200??
Mir wuerde warscheinlich schon ein funktionierendes Musterprogramm helfen bzw. eine kurze erklaerung!Info:Ich muss eine Freiformhinterschnittkontur in eine enge Bohrung erodieren.Einen T-Nutenfraeser dafuer gibt es nicht!

Bahnerodieren auf Ingersoll Gantry Eagle

Joschi, Freitag, 15. November 2013, 11:39 (vor 1321 Tagen) @ Adlerauge

Hallo Adlerauge,
vielleich hilft dir das weiter

5.
- Radiuskorrektur ½ Durchmesser der Elektrode + ½ UM der Elektrode eintragen
- rechts oder links von der Kontur auswählen
- mehr Stufen senken ist nur möglich wen die Kontur geschlossen ist.

- Das iso-Programm ( DAT ) wir in folgenden Ordner kopiert D:/ OPS_ING/ISO_Code
- Der Startpunkt im Programm muss der Startpunkt der Elektrode sein.
- G191 ist inkremental, G190 ist absolut

g90
g191
g1x20 y-20
g03x40 y0 i0 j20
g03x40 y0 i-40 j0
g03x20 y20 i-20 j0
g1x0 y0

Gruß Joschi

Bahnerodieren auf Ingersoll Gantry Eagle

Adlerauge, Dienstag, 14. Januar 2014, 08:58 (vor 1261 Tagen) @ Joschi

Danke Joschi!
Das war es was ich brauchte!Hatte es zum Zeitpunkt deiner Antwort allerdings schon von Ingesoll ein Musterprogramm bekommen!Trotzden danke fuer deine Antwort!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum