Vorstellung und Konikfrage im Peps 7.0.21

Hieke, Donnerstag, 13. November 2014, 16:15 (vor 952 Tagen)
bearbeitet von Hieke, Donnerstag, 13. November 2014, 16:21

Hallo

Als erstes muss ich mich vorstellen ,
Mein Name ist Christian komme aus der schönen Oberpfalz und
bin nach einem Stellenwechsel nach 3 Jahren Erodierpause wieder
in die Welt des Erodierens eingestiegen !!

Zur Verfügung stehen mir eine ROBOFIL 440 und eine ROBOFIL 440cc
Zwar nicht mehr die neuesten aber ich bin zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen
Senkerodieren ROBOFORM 35 da muss ich noch Üben
Erfahrung sind paar Jahre Mitsubishi !!

Einen Kollegen der mich einweist gibt es nicht ,mein Vorgänger ist durch andere Umstände gegangen worden , aber egal :-(

Nun meine erste Frage zu Peps !!

Ich will eine Matrize schneiden mit 0,5 Grad Hinterlegung und 5mm Zylindrisch !!
Welche Bearbeitung nehmt ihr ??

Einfache Konturbearbeitung oder Bundbearbeitung ??

ich habe Probleme zwecks der Anbindung , in der Einfachen Konturbearbeitung wenn ich die Anbindung trennen möchte , wird mir die KOnik nicht mitgemacht , was mach ich da falsch ?? oder muss ich mir die Bundbearbeitung aneignen ??

DANKE
mfg
CHristian

Vorstellung und Konikfrage im Peps 7.0.21

Frank, Samstag, 15. November 2014, 09:15 (vor 950 Tagen) @ Hieke

Hallo Hieke,

ich programmiere auch mit PEPS 7.2, aber auf Fanuc Maschinen.
Zu deiner Frage: Wenn ich eine Matrize programmiere dann meistens in der Standardvariation d.h. über die gesamte Höhe zylindrisch zwecks Genauigkeit. Dann mit einem 2. Programm die Koniszität von 0.5 Grad.
Wenn ich 3D-Daten habe, progammiere ich über Regelgeometrie.
Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

Viele Grüsse

Frank

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum