funkenerosives senken

mell, Samstag, 05. Dezember 2009, 15:49 (vor 3396 Tagen)

Hallo,
ich habe da eine Frage, wieso bzw wie können beim funkenerosiven senken lichtbögen entstehen und wie kann man diese vermeiden.
vielen dank

funkenerosives senken

Doht, Sonntag, 06. Dezember 2009, 15:35 (vor 3395 Tagen) @ mell

Hallo Mell,

Lichtbogenentladungen entstehen durch

- eine zu hohe lokale Leitfähigkeit im Arbeitsmedium.
Die Verschmutzung tritt häufig durch eine zu geringe Pausendauer
(zu hohes Tastverhältnis) oder eine für die Bearbeitung ungeeignete Spülung des
Arbeitsspalts auf.

- eine zu geringe Spaltweite.


Gruß,
H.Doht

funkenerosives senken

mell, Montag, 07. Dezember 2009, 12:40 (vor 3394 Tagen) @ Doht

Vielen Dank...:-)

funkenerosives senken

ch240, Sonntag, 13. Dezember 2009, 18:05 (vor 3388 Tagen) @ mell

es hilft nur eine gute spülung.
aber achtung.
zuviel spülung ,bedeutet auch mehr verschleiss an der elektrode.
also einen mittelweg finden.

funkenerosives senken

miwa, Mittwoch, 10. März 2010, 16:49 (vor 3301 Tagen) @ ch240

wenn der strom zu hoch in bezug auf die fläche der erodierenden elektrode ist kann das auch passieren. hier ist weniger mehr.
gruss miwa

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum