max. Schneidrate

Jochen @, Hessen, Mittwoch, 25. Januar 2006, 22:11 (vor 4802 Tagen)

Hallo zusammen,
kann mir jemand sagen, welche max. Schneidleistung mit einer modernen Drahterodiermaschine heute möglich ist?
Bitte keine Prospektangaben posten, sondern nur eigene Erfahrungen.
Die von manchen Herstellern versprochenen 500mm/2 dürften unerreichber sein, oder?
Bitte auch den Maschinentyp mit angeben.
Ach so: Verwendet wird Standartdraht 0,25; Oberfläche egal; gute Spülbedingungen; Material 1.2842 / HRC58; ca.60mm dick

Wer ist (war) am schnellsten?

max. Schneidrate

Schüpbach Ramon @, Montag, 30. Januar 2006, 10:12 (vor 4797 Tagen) @ Jochen

Hallo zusammen,
kann mir jemand sagen, welche max. Schneidleistung mit einer modernen
Drahterodiermaschine heute möglich ist?
Bitte keine Prospektangaben posten, sondern nur eigene Erfahrungen.
Die von manchen Herstellern versprochenen 500mm/2 dürften unerreichber
sein, oder?
Bitte auch den Maschinentyp mit angeben.
Ach so: Verwendet wird Standartdraht 0,25; Oberfläche egal; gute
Spülbedingungen; Material 1.2842 / HRC58; ca.60mm dick

Wer ist (war) am schnellsten?

Hallo
500mm/2 ist schon ziemlich viel. Das wird sicher sehr schwer zu erreichen sein.
Was für einen Draht verwendest du? LT25?
Wenn du auf das Tempo wert legst solltest du es mal mit einem 0.33mm Draht versuchen.Zinkbeschichtete Drähte wie SW-X und CS sind sehr gut für schnelle Schnitte, sind aber auch teurer als normale Messingdrähte. Mit der extremsten Schruppstuffe sind 350-400 mm/2 zu erreichen mit 0.33 Drähten (nach meiner Erfahrung). Natürlich unter optimaler Spühlung (Düsen unter 0.05 mm am Werkstück). Mit 0.25 Draht Messing wirst du es auf etwa max.150-200 mm/2 bringen.
Die Maschine ist eine Charmilles 440CC
Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.
Gruss Ramon

Charmilles 440CC

Simon, Freitag, 05. Januar 2007, 11:47 (vor 4457 Tagen) @ Schüpbach Ramon

Hallo Ramon,

hast Du auch so große Probleme mit der 440 CC????? Drahtbrüche etc. Unzuverlässigkeit?!!!!
Bei der 440SL sollen solche Probleme nicht auftauchen.
Wie kommst Du klar, bzw. wie habt ihr die Probleme im Griff bekommen?
Und wie lange arbeitest Du schon mit der Maschine.
Freue mich auf Deine Antwort. Danke.

Lieben Gruß

Angela Simon

max. Schneidrate

o.kei @, Dienstag, 31. Januar 2006, 17:57 (vor 4796 Tagen) @ Jochen

Hallo,

mit der Mitsubishi Baureihe FA-V(S) sind Schneidraten über 500 mm²/ min möglich, wenn MS-Draht 0,36 mm eingesetzt wird. Bei 0,25 mm Draht kann das bis zu 300 mm²/ min gehen.
Man muss nicht den teureren Sonderdraht mit Beschichtung verwenden.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum