Senk/Hauterrektionen

Tommy, Mittwoch, 30. November 2011, 18:54 (vor 2876 Tagen)

Hallo
Arbeite unter anderem an Senkerodiermaschinen mit dem Dielektrikum IME82 von (Oelheld),bekomme jetzt wieder Hautrötungen oben auf der Hand,hat jemand vielleicht auch so ein Problem,kann es am Dielektrikum liegen,hab im Moment kein Rat,was ich machen soll.
Gruß Tommy

Senk/Hauterrektionen

Sven, S / Germany, Mittwoch, 30. November 2011, 22:08 (vor 2876 Tagen) @ Tommy

Ich kenne nur trockene Haut in Verbindung mit Dielektrikum.
Aber unabhängig davon, ist vielleicht der Besuch bei einem Hautarzt besser geeignet als die Frage in einem Forum.

Senk/Hauterrektionen

master of wire, Donnerstag, 01. Dezember 2011, 07:28 (vor 2875 Tagen) @ Sven

Hi Sven, da stimme ich Dir zu. Unbedingt zum Hautarzt gehn. Bei einem Kollegen artete das zu einem üblen Ausschlag am ganzen Körper aus und war über Wochen außer Gefecht! Er war besonders gegen die Aromazusatzstoffe (irgendwas mit Citrus...) allergisch.

Senk/Hauterrektionen

Klaus72 @, Stuttgart, Montag, 19. Dezember 2011, 15:35 (vor 2857 Tagen) @ Tommy

Hallo Tommy !

Das wichtigste ist, dass du die Kontaktdauer mit dem Dieelekrikum auf ein Minimum reduzierst.

Nur beim Abspannen und Reinigen der Teile wirst du kurz nass.
Verwende beim Senkerodieren keine Stofflappen die ständig feucht sind, sondern Einweg-Papier-Tücher.
Wechsle 3x am Tag die Tücher gegen trockene aus.
Eine Rolle reicht für 1 Jahr. Sobald das Werkstück sauber ist, trockne immer kurz deine Hände daran ab.
Fasse erst dann wieder Werkzeuge und die Tastatur an. Dadurch bleibt alles trocken und es gibt keinen Dauerkontakt.


Papierrolle:
Putztuch Tork Universal 320 weiß
Rolle L350xB240mm 1500 Blatt Wiper 320
Gebinde 2 Stück Rollen a 20,75 Euro (August 2011)
Das soll keine Werbung sein, sondern für dich eine Hilfe. Es gibt viele verschiedene Hersteller.

Das Dieeletrikum möglichst wenig mit Druckluft zerstäuben und wenn, dann von dir wegblasen.
Innerhalb der Maschine blasen, erzeugt einen Nebel, den man vermeiden sollte.

Handwaschpaste:
Handwaschpaste ist mehr was für große Verschmutzungen und ist auf Dauer zu aggressiv.
Beim Senkerodieren reicht eine einfache Arztseife zum Händewaschen 3x am Tag aus.
Manche bekommen bei Flüssigseife auf Dauer eine Allergie.

Dieelektrikum:
Das Dieeletrikum IMEZK von Oelheld (die Farbe ist neongrün) Artikelnummer: 50097 ist zwar um ca. 100 Euro/Fass teurer als das IME 82.
Die Hautreizungen sollen aber geringer sein und riecht nicht. Es ist auch gut mischbar mit deinem Dieelektrikum.
Preis ca. 300 Euro / 100 Liter. Ein Fass hat 208 Liter.
Selber getestet habe ich es nicht, weil unser Einkäufer "gespart" hat. Er ist stolz, dass er was gespart hat und bei mir stinkt täglich das billige Dieelektrikum.
Wenn man z.B. Getriebeöl in irgendeine Öffnung reinschüttet und das Zeug dann weg ist, ist mir das egal.
Wenn man aber tagtäglich vor einem 400 l-Becken die Nase reinsteckt und Hautkontakt hat, sollte man nicht sparen.

Filter wechseln und größere Reinigungsarbeiten:
Handschuhe Camapren Artikelnummer: 720
Größen gibt es in klein, mittel und groß
KCL GmbH D-36124 Eichenzell
Die Handschuhe werden durch das Dieelektrikum nicht spöde.
Ziehe sie nur mit trockenen Händen an, sonst bekommst du das Dieelektrikum in Raten an deine Hände wieder zurück.

Ich hoffe, dass ich dir damit weiterhelfen konnte.

Viele Grüße aus Stuttgart
Klaus

Nachtrag

Klaus72 @, Stuttgart, Montag, 19. Dezember 2011, 16:13 (vor 2857 Tagen) @ Klaus72

Hautirritationen

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum